Mokka – Sahne – Torte

Zutaten:

2 Eier

2 EL Wasser

100 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

75 g Mehl

50 g Speisestärke

3 g Backpulver (1 TL gehäuft)

2 TL, gestr. Kaffeepulver, lösliches

750 ml Sahne

75 g Puderzucker

3 Pck. Sahnesteif

1 Pck. Vanillezucker

Schokoladenstreusel

12 Mokka bohnen

Zubereitung:

Eigelbe mit 2-3 EL Wasser (bei großen Eiern die kleinere Menge, bei kleinen Eiern die größere Menge Wasser nehmen) schaumig schlagen. 2 Drittel von 100 g Zucker und Vanillezucker hinzugeben, so lange schlagen bis eine cremige Masse entstanden ist.

Eiweiß steif schlagen, den Rest des Zuckers unterschlagen, den Schnee auf die Eigelb creme geben. Weizenmehl, Speisestärke und Backpulver mischen, darüber sieben und unterziehen (nicht rühren!), den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser ca. 26 cm) füllen und sofort backen (Heißluft 150°, sonst 175-200°, 20-30 Minuten), den Tortenboden gut auskühlen lassen.

Kaffeepulver mit 2 EL von 750 ml Sahne anrühren, die übrige Sahne 1 Minute schlagen. Puderzucker sieben und mit Sahnesteif und Vanillezucker mischen, einstreuen, die Sahne steif schlagen, das angerührte Kaffeepulver unterrühren.

Den Tortenboden einmal durchschneiden, den unteren Boden mit 2 Drittel der Kaffeesahne bestreichen, den oberen darauf legen, gut andrücken, den Rand und die obere Seite der Torte gleichmäßig mit Sahne bestreichen. Den Rand mit Schokoladenstreusel bestreuen (bzw. „ankleben“ ). Die Torte mit der restlichen Sahne verzieren und mit Mokka bohnen garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.