Joghurt Torte mit Erdbeeren

Zutaten:

250 g weiche Butter

250 g Zucker

6 Eier

1 Prise Salz

1 Pck. Vanillezucker

250 g Mehl

1 Pck. Backpulver

9 Blatt weiße Gelatine

150 g Püree von Frischen Erdbeeren

400 g Erdbeeren

150 g Erdbeeren

2 TL + 100 g Zucker

250 Cremefine

250 g Vollmilch-Joghurt

500 g Magerquark

1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung:

Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier schön schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und einrühren. Ca. 40 min. bei 180°C backen und auskühlen lassen.

Nach dem Auskühlen den Teig in der Mitte durchschneiden und den Unteren Boden mit einem Torten-ring umschließen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 2 Blatt Gelatine ausdrücken, auf kleiner Flamme auflösen. Erdbeerpüree mit 1 Tl Zucker und Gelatine verrühren. 10-15 Minuten kaltstellen. Den Rest Püree abdecken, kaltstellen.

Die Erdbeeren in Kleine Würfel schneiden einige Schöne nur Teilen und schon einmal auf den Unteren Tortenboden setzten so dass der Anschnitt nach außen Zeigt (gibt ein schönes Farbspiel)

Cremefine steif schlagen. Joghurt, Quark, 100 g Zucker, Vanillezucker und 75 g des Erdbeerpürees verrühren.

Rest Gelatine ausdrücken und auflösen. 2 EL Creme in die Gelatine rühren, dann die Gelatine Mischung unter die restliche Creme rühren. Cremefine und die Gewürfelten Erdbeeren unterheben. Die Quark-Joghurt-creme in den Torten-ring geben.

Die Zweite Hälfte des Bodens Auf die Creme legen und leicht andrücken.Über Nacht kaltstellen. 150 g Erdbeeren in kleine Würfel schneiden. Mit dem restlichen Erdbeerpüree und 1 TL Zucker verrühren. Torte aus der Form lösen, mit dem Erdbeerkompott verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.