Paprika-Chili-Butter

Zutaten:

Butter

1 Paprika rot

1 Knoblauchzehe

1 TL Paprika Pulver Rosenscharf

½ TL Chiliflocken

1 EL Paprikamark

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

Paprika putzen, vierteln, entkernen, mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der obersten Schiene 8-10 Minuten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika herausnehmen, mit einem nassen Küchentuch abgedeckt abkühlen lassen. Paprika häuten, fein würfeln und mit Küchenpapier sehr gut trocken tupfen.

Knoblauch sehr fein würfeln oder pressen und zusammen mit der Butter, Paprikapulver, Chili, Paprikamark und der Gerösteten Paprika vermengen.

Am besten über Nacht durchziehen lassen, so entwickelt sie einen intensiveren Geschmack.

Entweder in eine Dose geben und in den Kühlschrank stellen oder Portionieren und einfrieren so mache ich es meistens Dan habe ich immer welche auf Vorrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.