Mango Hähnchencurry

Zutaten:


500 g     Hähnchenbrustfilet

4             Tomate(n)

1 Bund Lauchzwiebeln

1 Mango

½ Ananas

1 TL        Koriander, gemahlen

2 EL        Öl

Salz und Pfeffer

3 Zehe/n             Knoblauch

1 TL        Kreuzkümmel

1 TL        Kurkuma

1/2 TL   Cayennepfeffer

300 g     Joghurt (Sahnejoghurt)

150 g     Crème fraîche

2 EL        Mango Chutney (Glas)


Zubereitung:


Das Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Die Tomaten waschen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und fein hacken. Ananas Schälen und in Würfel schneiden ohne schwarze pukte und den Festen kern von innen. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln.  So das alles Obst und Gemüse zum Schluss die gleiche Größe hat.

Das Fleisch mit Koriander in dem Öl bei mittlerer Hitze anbraten, dann salzen und herausnehmen.

Ins Bratfett den zerdrückten Knoblauch, die restlichen Gewürze und die Lauchzwiebeln geben und etwa vier Minuten unter Rühren anbraten darf nicht zu stark anbrennen. Dann die Tomaten, Sahnejoghurt, Crème fraiche, Tomatenketchup und Mango Chutney zum ablöschen hinzugeben.

Zusammen etwa fünf Minuten zu einer dicken Sauce einkochen lassen. Dann das Fleisch und die Mango stücke, Ananas hinzugeben und zehn Minuten darin garen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren. Am besten mit Reis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.