Pistazien Marzipan Plätzchen

Zutaten:

150 g Zucker

300 g Honig

1 TL Zimt

20 g gemahlene Pistazien

350 g Mehl

300 g Marzipanrohmasse

100 g Puderzucker

3 EL Kirschwasser

Zubereitung:

Den Zucker in einem Topf schmelzen lassen. Den Honig zufügen, erwärmen und nicht kochen lassen. Den Zimt hinzufügen, den Topf vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen. Die Pistazien zugeben. Mehl unter die Masse rühren und mit den Händen gut verkneten Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und über Nacht kühl stellen.

 Die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker und dem Kirschwasser verkneten und auf einer mit Puderzucker bestaubten Arbeitsfläche in Klarsichtfolie wickeln und ebenfalls über Nacht kühl stellen.

Am nächsten Tag den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Teigrollen in etwa gleich groß ausrollen ca. 0,5cm-1cm dick. Den Pistazienteig mit etwas Milch bestreichen und den marzipanteig darauf geben und etwas andrücken. Nun den Teig zu einer Rolle formen und nochmals gut duchkühlen am besten über Nacht.

 Wenn der Teig kalt genug ist in Scheiben von ca. 1,5 cm Breite abschneiden. Mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen 12-15 Minuten hellbraun backen.

Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Veröffentlicht in: Kekse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.