Traumstücke

Zutaten:

300g Mehl

3 Eigelb

150g Butter

2 Päckchen Vanillezucker

1 Vanille Schote

80g Zucker

150g Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung:

Das Mark der Vanille schote und Alle Zutaten ohne den Puderzucker in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten.

Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen zum Vorheizen auf 180°C (Umluft) stellen.

Nun werden die Traumstücke geformt, indem man zunächst ein kleines Teigstück nimmt und zu einer fingerdicken Rolle rollt.

Danach schneidet man etwa 1cm lange Stücke ab und legt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Da die Traumstücke nicht stark aufgehen, muss der Abstand zwischen diesen nicht sonderlich groß sein.

Nun für ca. 10-15 Minuten golgbraun gebacken.

Nach der Backzeit die Traumstücke zum Abkühlen auf einen Kuchengitter legen.

Sobald diese lauwarm sind, mit etwas Puderzucker in eine Schüssel geben und vorsichtig schütteln, bis die Kekse mit Puderzucker bedeckt sind.

Veröffentlicht in: Kekse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.