Quark Bällchen

Zutaten:

500g Quark

460g Mehl

250g Zucker

1 Pck Vanillezucker

1 Pck.  Backpulver

Mark einer Vanilleschote

4 Eier

Fett zum Frittieren

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. In einem Topf das Fett auf 170°C erwärmen. Mit 2 Teelöffeln portionsweise die „Bällchen“ ins heiße Fett geben. Am Anfang hängen sie meist am Boden schwimmen aber schnell im Topf herum. Nicht Zuviel auf einmal machen die Bällchen gehen noch gut auf und brauchen Platz.  Sie wenden sich selbst wenn sie gar sind. Wenn die Bällchen von allen Seiten goldbraun sind herausnehmen und mit Zucker bestreuen (ich nehme Zimt und Zucker). Wenn Sie leicht abgekühlt sind essen. Lau warm schmecken sie mir am besten.

Viel Spaß beim nach backen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.