Heidesand

heidesandZutaten:

250g Butter

250g Zucker

1 Pck. Vanille Zucker

1 Prise Salz

2 EL Milch

350g Weizenmehl

1 TL Backpulver

Zubereitung:

Zum Vorbereiten Butter in einem Topf zerlassen und stark Bräunen lassen. Butter in eine Rührschüssel geben und kaltstellen. Für den Teig die wieder Fest gewordenen Butter mit Handrührgerät auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanille Zucker, Salz und Mich unterrühren und so lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und zwei Drittel davon in 2 Portionen auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig Brei mit dem restlichen Mehlgemisch auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche geben und zu einem glatten teig verkneten.  Den Teig zu Rollen ca. 3 cm dick formen ihn in Folie wickeln und über Nacht kaltstellen. Den Backofen auf 160°C vorheizen. Die Teigrollen in etwa 0,5 cm. Dicker Scheiben schneiden und auf Backbleche (mit Backpapier) legen. Die Backbleche Nacheinander in den Backofen schieben. Das Gebäck mit dem Backpapier von den Backblechen auf einem Kuchenrost ziehen. Gebäck erkalten lassen.

Veröffentlicht in: Kekse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.