Versteckte Apfeltorte mit dem Gelben Klassiker

apfelkuchen-1-von-10Zutaten:

3 Eier

400g Quark

200g Creme Fraiche

4 EL Vanille Pudding Pulver

125g Zucker

100 ml Verpoorten Eierlikör

2 Vanilleschoten

1 TL gem. Zimt

4 Äpfel (Boskop)

7 Blatt Filoteig

Saft einer halben Zitrone

Etwas Flüssige Butter

Puderzucker

Zubereitung:

Eier trennen. Eiweiß sehr Steif schlagen und kühl stellen. Vanilleschoten Halbieren und das Vanillemark auskratzen. (Die übrig gebliebene schale zusammen mit Zucker in einen Behälter geben. Dies gibt sehr guten Vanillezucker.) Eigelb, Quark, Creme Fraiche, Zucker Verpoorten Eierlikör, Vanille Puddingpulver und das Vanille Mark zu eine glatten Creme Verrühren.

Äpfel Schälen und mit einem Gemüsehobel in feine Streifen hobeln und mit dem Zitronensaft beträufeln damit sich nichts verfärbt. Alles unter die Quarkcreme Rühren. Nun dein Eischnee vorsichtig drunter ziehen und nicht mehr rühren.

Filoteigblätter einzeln in die Form geben zwischen die einzelnen Lagen etwas Butter streichen. Teig der an der Form überrangt hängen lassen den brauchen wir später wieder. Wenn alle Teigblätter in der Form sind die Quark-Apfel creme hineingeben und glattstreichen. Nun die überragenden Teigblätter über die Creme legen und sie „zudecken“ zum Schluss noch etwas mit Butter bestreichen und ab in den auf 150 Grad Umluft vorgeheizten Ofen damit. Dort lassen wir die Torte jetzt für ca. 60 Min.

Torte aus dem Ofen holen und in der Form abkühlen lassen. Vor dem Servieren noch mit etwas Puderzucker bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.