Qitten-Kürbis Chutney

i286823014264495489._szw1280h1280_Zutaten:

2 Kg Kürbis (Hokkaido

2KG Quitten

1L trockener Weißwein

1L Klarer Apfelsaft

2 Schalotten

1 kleine Zwiebel

ca. 10cm Ingwer

100g Zucker

15 Gewürznelken

1 Chillischote

1 Vanilleschote

2 große Stangen Zimt

Salz, Pfeffer, Brühe , Curry

Zubereitung:

Kürbis waschen. Den Flaum der Quitten mit einem trockenen Tuch abreiben, Quitten waschen, schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Kürbis und Quitten in kleine Würfel schneiden. Schalotten und Zwiebel in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und so fein wie möglich würfeln.

Kürbis, Quitten und Ingwer mit den Gewürzen (Nelken, Zimtstangen, ausgekratztes Vanillemark und die Schote) und dem Zucker in einen großen Topf geben, mit Apfelsaft und Weißwein übergießen und so lange bei mittlerer Hitze kochen, bis die Früchte nur noch wenig Biss haben. Zwischendurch immer mal wieder umrühren. Die Zwiebeln, Chilli und Schalotten dazu geben und nochmals köcheln lassen, bis Kürbis und Quitten gar sind. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Brühe abschmecken. Nelken und Vanilleschote aus der Brühe Entfernen und fein Püriren oder grob lassen je nach geschmack.

Das Chutney noch einmal aufkochen lassen und randvoll in heiß ausgespülte Gläser füllen, gut verschließen und auf den Kopf stellen.

Das Chutney schmeckt super zu Kurzgebratenem Fleisch oder auch als Sauce zugegrilltem Gemüse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.