Maracuja-Quark-Törtchen mit Kokos

i286823014269307918._szw1280h1280_Zutaten:

120 g Löffelbiskuits
50 g weiße Schokolade
50 g weiche Butter
2 EL Kokosraspeln

60 g weiße Schokolade
350 g Quark
50 g Zucker
1 EL Kokossirup
2 Eigelb
1 Eiweiß
1 Prise Salz
1 Blatt Gelantine
1 Maracuja
100ml Maracuja Nektar
50 g geröstete Kokosraspeln

Zubereitung:

Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
Auf ein Backpapier belegtes Backblech 8 Garnierringe setzen. Löffelbiskuits fein mahlen. Schokolade raspeln, mit Butter über dem Wasserbad schmelzen. Biskuitbrösel und Kokosraspeln untermischen. Mischung als Boden in die ringe geben und gleichmäßig verteilten.
Schokolade schmelzen. Quark und Zucker verquirlten. Schokolade und Sirup untermixen. Eigelb unterschlagen. Eiweiß mit Salz steif schlagen, unter die Quarkmasse ziehen. Masse auf den Böden verteilen, in 30-35 Min. goldbraun backen.
Abkühlen lassen.
Gelantine kalt einweichen. Maracuja halbieren, fruchtfleisch herrausstreichen und mit dem Nektar mischen. Gelantine ausdrücken, mit 4 EL Nektar bei milder Hitze auflösen, dann Rest Nektar einrühren. Kühlen, bis die Mischung zu gelieren beginnt. Mit einem Löffel auf den Törtchen verteilen und ca. 2 std. kühlen.
Mit Kokosraspeln bestreuen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.